Schicksalspfoten e.V.
Weil die Hunde und Katzen Rumäniens uns brauchen!


  • IMG_8826
    IMG_8826
  • IMG_8780
    IMG_8780
  • IMG_8817
    IMG_8817
  • IMG_8837
    IMG_8837
  • 71035330_748097232322160_5138715287746510848_n
    71035330_748097232322160_5138715287746510848_n
  • 71106067_748097252322158_9195541391806038016_n
    71106067_748097252322158_9195541391806038016_n
  • 71220850_748097168988833_8789244847178383360_n
    71220850_748097168988833_8789244847178383360_n
  • 71638853_748097565655460_1628038298788167680_n
    71638853_748097565655460_1628038298788167680_n
  • 71520100_748097562322127_1699236615899054080_n
    71520100_748097562322127_1699236615899054080_n
  • 71500209_748097185655498_7604541207351394304_n
    71500209_748097185655498_7604541207351394304_n
  • 71805400_748097128988837_3734377646151172096_n
    71805400_748097128988837_3734377646151172096_n
  • 72156202_748097105655506_1311389141946073088_n
    72156202_748097105655506_1311389141946073088_n
  • IMG_8840_1
    IMG_8840_1
  • IMG_8778
    IMG_8778
  • IMG_8809
    IMG_8809

Baia Mare

Der quirlige Louie sucht ein neues Zuhause
Und diesmal eins, in dem sich auch wirklich um ihn gekümmert wird!

Denn Louie hatte bis vor einem Jahr ein Zuhause in Baia Mare, Rumänien, doch sein Herrchen wurde krank und konnte sich nicht mehr so um Louie kümmern, wie es sein sollte.
Zum Beispiel konnte er nicht mehr mit ihm Gassi gehen. Also sperrte sein Herrchen Louie immer wieder aus, sodass der kleine Kerl in den Straßen rund um sein Zuhause umher stromerte. Mehrfach brachte ein Junge aus der Nachbarschaft Louie wieder nach Hause, doch immer wieder wurde er wieder heraus geworfen.
Irgendwann fasste der Junge sich ein Herz und brachte Louie nicht nach Hause, sondern zum Shelter. Hier besuchte er Louie sogar noch einige Male, traf Katja bei ihrem letzten Besuch vor Ort und berichtete ihr, wie gern er den Kleinen habe.
Und Louie ist wirklich liebenswert: Er ist verspielt, verschmust und - man sieht es vielleicht - verfressen. Louie liebt Menschen und als wir ihn mit mehreren Menschen gleichzeitig besuchen, weiß er gar nicht, auf wessen Schoß er zuerst klettern soll. Quirlig und fröhlich springt er umher.
Mit Artgenossen ist er verträglich, aber Louie hätte sicher nichts dagegen Einzelprinz zu sein. Und Louie muss noch einiges an Nachhilfe bekommen, denn obwohl er schon ca. 4 Jahre alt ist, ist vom Hunde-Einmaleins noch nicht viel bei ihm hängen geblieben. Aber mit einem Leckerli und Steicheleinheiten in Aussicht, ist Louie schnell zu motivieren, also wetten wir, dass er sich zu einem guten Schüler mausern kann.


Um das zu beweisen, hat er hat seine Koffer bereits gepackt und wartet geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und entfloht auf seine große Reise.

Louie wird nur nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 380€ vermittelt.

Bei Interesse oder Fragen melde dich gerne unter kontakt@schicksalspfoten.de.

P.S: Ja, wir sind uns übrigens ganz sicher, dass es sich um den selben Hund handelt, auch wenn wir kurz eine Vollbremsung vor seinem Zwinger machen mussten und ihn unter seinem wunderbaren Winterplüsch beinahe nicht erkannt hätten! Wir sagen ja immer dabei, dass sich bei unseren Hunden um Überraschungseier handelt, aber Louie hat auch uns erstaunt!